Willkommen bei Team 4 KünstlerInnenservice

Wir sind eine Beratungs- und Betreuungseinrichtung (BBE), die im Auftrag des AMS Wien fach- und spartenspezifische Unterstützung für KünstlerInnen und Kulturschaffende anbietet.

Sie sind hier richtig, wenn Sie

§  eine künstlerische Ausbildung absolviert und/oder regelmäßige künstlerische Leistungen erbracht haben

§  im Bereich der bildenden Kunst (Malerei, Bildhauerei, Bühnenbild, Architektur, Grafik, Kunstgewerbe usw.)

§  im darstellenden Bereich (Bühne, Musik, Konzert, Film, Artistik usw.)

§  im filmschaffenden oder bühnentechnischen Bereich (Film, Kamera, Ton, Bühne usw.)

§  im Literaturbereich

§  im Kulturmanagement (z.B. Eventveranstaltungen, Ausstellungen, Theaterproduktionen, Museen etc.)

§  Wohnsitz in Wien haben und/oder

§  KundIn des AMS Wien sind, unabhängig davon, ob eine Leistung aus der Arbeitslosenversicherung (Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe) bezogen wird

Wenn diese Voraussetzungen auf Sie zutreffen, wenden Sie sich an Ihre BeraterIn beim AMS und lassen Sie sich zu uns zur Beratung- und Betreuung zuweisen.

Wir sind

eine Beratungs- und Betreuungseinrichtung, die im Auftrag des AMS Wien fach- und spartenspezifische Unterstützung für KünstlerInnen und Kulturschaffende anbietet.

Wir wissen

aus eigener Erfahrung, dass der Arbeitsmarkt für KünstlerInnen aller Branchen sehr dynamisch ist und dass die Arbeitsverhältnisse von künstlerisch Tätigen zumeist nur befristet und/oder auf Werkvertrags- bzw. Honorarbasis abgeschlossen werden. KünstlerInnen sind permanent mit der Situation der Arbeitssuche und der Notwendigkeit, auf diesem dynamischem Arbeitsmarkt konkurrenzfähig zu bleiben, konfrontiert.

Wir sind vertraut

mit der Tatsache, dass Kunst zu produzieren noch nicht ausreicht, um die eigene Existenz zu sichern. Die Leistungen müssen auch angeboten und verkauft werden und auf diese Situation sind viele von uns durch die Ausbildungen kaum vorbereitet.

Wir bieten

daher individuelle Beratung und Unterstützung zur Bewältigung der Herausforderungen des Arbeitsmarktes an. Wir trauen uns das zu, weil wir selbst auf langjährige Berufserfahrungen in den unterschiedlichsten Sparten des Kunst- und Kulturbereichs zurückblicken können.